Landwirtschaft trifft Wissenschaft


Wenn Zeugnisse früher Kulturen auf einem Feld zu Tage kommen, treffen Archäologie und Landwirtschaft aufeinander. Der Rundgang mit den Besuchern erklärt diesen Konflikt und zeigt Beispiele geglückter Zusammenarbeit.

Projekt zur Sonderausstellung "Sachsens Geschichte unterm Acker, Quelle: Museum der Westlausitz Kamenz

Die Ausstellung öffnet die Augen für Gefahren, denen die Denkmale unter Ackerflächen ausgesetzt sind und zeigt Wege, wie Ackerbau und Denkmalschutz in Einklang gebracht werden können. Das Fachgebiet der Archäologie, vor allem die Methodik, soll den Teilnehmern näher gebracht werden. Dabei wird die Arbeitsweise eines Archäologen vorgestellt. Um das verstehen zu können, werden verschiedene Grabungen und Fundstellen vorgestellt.

"Sachsens Geschichte unterm Acker"


Sonderführung im Elementarium, Pulsnitzer Str. 16, Kamenz

Datum: Sonntag, 30. April 2017

Beginn: 14 Uhr

Eintritt: 5,00 € pro Person, ermäßigt 2,50 € (Eintritt ins Museum inklusive)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.