9. Kamenzer Nacht der Kirchen und Museen 13.05.2017 | 17:00 - 23:00 | Elementarium

 Lange Nacht der Kirchen und Museen


ab 17 Uhr: "Schätze, Raritäten & Erstaunliches im Museum"

Unter diesem Motto präsentieren sich die Fachbereiche Zoologie, Geologie, Archäologie und die aktuelle Sonderausstellung mit besonderen Aktionen. Kleine und Große Besucher können an diesem Abend ein vielfältiges Programm erleben: Hören Sie Ungewöhnliches, lauschen Sie Spannendem, Stöbern Sie in Altem und Entdecken Sie Neues.

19.45 Uhr bis 23.00 Uhr: „Musikalisches & Kulinarisches“

Die Musiker von der "Black Sheep Swing Combo" laden im Museumsgarten zum Tanz. Dazu gibt es Leckeres vom Grill und frühsommerliche Getränke.

Black Sheep Swing Combo_ Quelle: Jan Kossik


In den Ausstellungen finden Sie ab 17:00 Uhr die Mitarbeiter des Museusm mit spannenden Aktionen:

 Die Leiche im Schrank 

Zoologe Plaf Zinke präsentiert die zoologische Sammlung des Museums der Westlausitz

Der Fachbereich Zoologie präsentiert Erstaunliches der zoologischen Sammlung. Die Besucher können faszinierende Präparate seltener Säugetiere und Vögel hautnah erleben. Hinter jedem Objekt verbirgt sich eine einzigartige Geschichte. Erfahren sie, warum das vier Jahre alte Steinadlerweibchen heute als Beleg in der Sammlung liegt oder warum ein junger Kranich einfach so vom Himmel fiel!


Nachts sind alle Steine grau? - Geologie zum Staunen

 Geologin Birgit Niebuhr öffnet die geologische Sammlung des Museums der Westlausitz Kamenz.

Während in der aktuellen Sonderausstellung Kristalle in allen Formen und Farben bestaunt werden können, präsentiert unser Hausgeologe Kristalle von einer ganz anderen Seite: Im UV-Licht erstrahlt plötzlich der unscheinbarste Kalkspat im hellen Gelb oder tiefen Violett. Rubine und Gipse sind scheinbar nicht mehr wiederzukennen. Freuen Sie sich auf einen farbigen Kristallzauber der besonderen Art.

Besonderheit an diesem Abend: Sie können sich auch Gesteine und Minerale aus Ihrer Sammlung bestimmen lassen.


Alte Schinken & Neueste Nachrichten

Bibliothek des Museums der Westlausitz Kamenz

Die Bibliothek des Museums ist ein Fundus für Neugierige und Forschende. Ob für Wissenschaftler, Student, Heimatforscher, Lehrer, Schüler oder interessierter Bürger – hier gibt es wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Fachliteratur, sowie spannende Bücher und Zeitschriften zu den Naturwissenschaften. Unter Führung der Bibliothekarin Kerstin Winkler können Sie sich heute Abend in die Welt der geschriebene Geschichte unserer Region entführen lassen.

Besonderheit an diesem Abend: Verkauf von antiquarischer Literatur.


Vergraben, vergessen, wiedergefunden - Geschichten unserer Vorfahren

Archäologin Julia Baumbach zeigt Vergrabenes. Museum der Westlausitz Kamenz

Seit vielen tausend Jahren lebt der Mensch in der Oberlausitz und hat dort unzählige Reste hinterlassen, die Archäologen finden, bergen, reinigen, restaurieren, dokumentieren, interpretieren und präsentieren. Lernen Sie einzelne Stationen dieses Weges kennen und versuchen Sie sich selbst an der einen oder anderen Methode.

 

Archäologen finden, bergen, reinigen, restaurieren, dokumentieren, interpretieren und präsentieren - Museum der Westlausitz Kamenz

Besonderheit an diesem Abend: Seien Sie Teil der Forschung! Lassen Sie alte Fotos aus unserer kulturgeschichtlichen Sammlung sprechen. Sicher kennen Sie den einen oder anderen auf den Lichtbildern und können uns eine spannende, lustige oder ernste Geschichte dazu erzählen.


Der Eintritt gilt für alle teilnehmenden Museen, Privatsammlungen und Kirchen an diesem Abend.

Familie 10,00 Euro

Erwachsene 5,00 Euro

Kinder 2,50 Euro