Pressemitteilung Mirakulum 2015 18.06.2015

11. Juli 2015 13 – 18 Uhr
Startschuss zum „Mirakulum-Germanikum“ dem Sommerrätsel im Elementarium

Sommerferien 2015 – die schönste Zeit im Jahr für Kinder und Familien. Doch Aufregung herrscht im Elementarium. Jeden Sommer besuchen Elli und Emil ihren Opa in Kamenz. Der bittet die Kinder ein Auge auf den Museumskater Eddy zu haben, denn Opa weiß, dass der Kater immer in die unmöglichsten Abenteuer gerät. Doch Eddy hat bereits etwas ausgeheckt und lockt die Kinder ins Museum. Ausgerüstet mit Rätselheft, Lupen und Lampen können sich alle Ferienkinder auf die Suche nach den geheimen Zeichen quer durch das Museum begeben, die Eddy versteckt hat. Neben dem Rätselspaß winken viele tolle Preise. Außer Montags können Rätselfreunde an allen Ferientagen zwischen 10.00 und 18.00 Uhr am Mirakulum teilnehmen.

Zum Startschuss am 11. Juli 2015 von 13 bis 18 Uhr gibt es ein großes germanisches Spektakel im Museumsgarten. Mit dabei sein werden Kämpfer von SaXenStreich, die die Kampftechniken aus der Germanenzeit vorführen werden. Sie demonstrieren das Ringen, den Umgang mit Stöcken und dem kurzen Speer, mit Keule und Schild und dem Schwert. Ein echtes Mitmachangebot für Bewegungsfreudige. Ein nächster Höhepunkt wird die Seilherstellung nach germanischem Vorbild sein. Mit historischen Nachbauten kann sich jeder selbst in der Herstellung eines Seiles testen. Vielleicht wird daraus auch ein Schicksalsfaden der Nornen, den germanischen Schicksalsgöttinnen, die den Schicksalsfaden der Menschen und Götter spinnen. Zum letzten mal im Laufe der Germanenausstellung, wird der Lehmofen zum Perlendrehen für die Öffentlichkeit eingeheizt und mit etwas Geschick kann sich jedes Kind eine eigene Glasperle darüber herstellen. Weiter gibt es noch das magische Runenwerfen, Runenamulette und Führungen durch die Germanenausstellung.

Die Sonderausstellung „Vandalen, Burgunden & Co. – Germanen in der Lausitz“ läuft noch bis 25. Oktober 2015 und natürlich ist auch die Dauerausstellung weiter für Sie geöffnet.

Unterstützt wird das Mirakulum von der Deutschen Bank und der EWAG Kamenz

Startschuss Mirakulum im Elementarium, Pulsnitzer Str. 16, Kamenz
Datum: Samstag 11. Juli 2015
Zeit: 13 - 18 Uhr
Eintritt: 5,00 € pro Person, ermäßigt 2,50 € (inklusive Eintritt ins Museum)

saxenstreich 1280

 Seilerei 1280Foto: Kämpfer von SaXenStreich, Seilerei


Die Pressemitteilung steht hier zum Download für Sie bereit.