Pressemitteilung: Geologischer Vortrag: Das Fossil ist ein Sachse – Georgius Agricola und die Geologie im 16. Jahrhundert 11.11.2014

Das Fossil ist ein Sachse – Georgius Agricola und die Geologie im 16. Jahrhundert

Am 11. November lädt das Museum der Westlausitz um 19 Uhr zu einem Vortrag von Jens Czoßek ins Elementarium nach Kamenz ein.
Georg Bauer oder besser Georgius Agricola kam 1491 in Glauchau zur Welt. Und wahrscheinlich weil er ein Sachse war, ist sein Name zumindest hierzulande noch nicht ganz in Vergessenheit geraten. Er gilt als „Vater der Mineralogie", obwohl er selber Alte Sprachen in Leipzig studierte und vor allem (ganz im Geiste seiner Zeit) Mediziner und Kräuterkundiger war. Warum ein Mediziner sich plötzlich so ausgiebig mit Bergbau, Mineralen und Gesteinen beschäftigte, wie er damit die Grundsteine der heutigen modernen Geowissenschaften legte und vor allem mal so nebenbei alte sächsische Begriffe salonfähig machte, können Sie beim Vortrag des Museumsgeologen erfahren.

Vortrag im Elementarium, Pulsnitzer Str. 16, Kamenz
Datum: Dienstag 11. November 2014
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 3,50 € pro Person, ermäßigt 2,00 €

Die Pressemitteilung können Sie sich hier als pdf-Dokument herunterladen.