Pressemitteilung - Naturkundlichen Exkursion 19.09.2013

Naturkundlichen Exkursion: Kiebitz und Silberreiher – Vogelzug in der Teichlausitz

Abfischzeit ist Vogelzugzeit. Am Sonntag, dem 6. Oktober 2013 führt Marko Zischewski von der Sächsischen Vogelschutzwarte Neschwitz von 8 bis 11 Uhr durch das Teichgebiet Entenschenke bei Königswartha. Hunderte Entenvögel lassen sich in der herbstlichen Vogelzugzeit auf den Teichen nieder. Die Raststätte Fischteich eröffnet ihnen auf ihrem Flug Richtung Süden eine reiche Nahrungsquelle und Naturfreunde haben die einmalige Chance, seltene Wat-, Enten- und Gänsevögel zu beobachten. Die große Schar geflügelter Gäste, aber auch die Fische in den vielen abgelassenen Teichen decken den Tisch auch für unseren größten Greifvogel: den Seeadler. Vergessen Sie also Ihr Fernglas nicht! Den Treffpunkt für die Vogelexkursion erfahren Sie bei Ihrer Anmeldung im Museum der Westlausitz unter Telefon 03578-78830. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kosten: Erwachsene 4 Euro / ermäßigt 2,50 Euro.

HöckerschwanPressefoto (A. Gebauer) Höckerschwan landet

Das Pressefoto steht hier zum Download für Sie bereit.