Pressemitteilung VERRÜCKTER WECKER – KUNST AUS ALLTAGSGEGENSTÄNDEN 15.07.2013

„Verrückter Wecker – Kunst aus Alltagsgegenständen"

Kamenzer KinderSommerAkademie startet am 19. Juli 2013

Jeder besitzt ungeahnte Fähigkeiten. Wir locken diese in der KinderSommerAkademie im Elementarium – Museum der Westlausitz Kamenz in überraschenden Kunstaktionen aus dir heraus! Am Freitag, dem 19. Juli 2013 kannst du von 9 bis 14 Uhr nutzlos gewordene Dinge zerlegen und daraus ungewöhnliche Skulpturen bauen. „Verrückter Wecker – Kunst aus Alltagsgegenständen" heißt der erste Akademietag. Alle Neun- bis Vierzehnjährigen sind gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern herzlich eingeladen, mit der Kunstpädagogin Simone Heller ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Wer alle drei Akademietage besucht, dem winkt am Ende das Kamenzer Künstler-Diplom. Bitte meldet euch rechtzeitig zu den Veranstaltungen unter Telefon (03578) 78830 im Elementarium an. Die Teilnahme an der Kamenzer KinderSommerAkademie kostet 4 Euro pro Person und Akademietag. Für Familien und Dreitagestickets gibt es Rabatt.

Die KinderSommmerAkadamietage im Einzelnen

1. Akademietag – Freitag, 19.07.2013, 9–14 Uhr

Verrückter Wecker – Kunst aus Alltagsgegenständen

Ort: Elementarium, Sonderausstellung und Museumsgarten

Leitung: Simone Heller, Künstlerin und Kunstpädagogin

2. Akademietag – 26.07.2013, 9–14 Uhr

Künstlerischer Wutausbruch? – Collage und Frottage

Ort: Elementarium, Sonderausstellung und Museumsgarten

Leitung: Bernd Warnatsch, Künstler und Kunstpädagoge

3. Akademietag – 02.08.2013, 9–14 Uhr

Vernagelt und angeschraubt – Skulpturen aus Holzgerümpel

Ort: Elementarium, Sonderausstellung und Museumsgarten

Leitung: Ludwig Pickert, Schmied und Bildhauer

Der Investment & FinanzCenter der Deutschen Bank in Kamenz unterstützt die KinderSommerAkademie finanziell. Im Rahmen des „Social Days" gestalten die Mitarbeiter der Deutschen Bank in einem ehrenamtlichen Einsatz die Abschlussveranstaltung der Akademie tatkräftig mit.

Pressefotos (Hauke Schiek): Susanna baut eine Skulptur, Blick durch den Rahmen, Quallen im Wald
Das Pressefoto steht hier zum Download für Sie bereit.